Handschriften

 

Die Staatliche Bibliothek Regensburg besitzt etwa 1000 Handschriften unter anderem aus den Nachlässen des 1816 gestorbenen Benediktiners Roman Zirngibl sowie des 1827 gestorbenen Regensburger Domkapitulars Thomas Ried.

Beim letztgenannten Nachlass handelt es sich um Abschriften und vereinzelt Originale aus den Regensburger geistlichen Archiven, Abhandlungen zu Korporationen der Diözese und zum Hochstift und genealogische Schriften.

Die einzelnen Handschriften sind in den folgenden Listen nach Signaturengruppen erfasst.

 

 

 

Listen der Handschriften
Handschriften der Signaturengruppe "Bavarica" PDF, 63 Seiten
Handschriften der Signaturengruppe "Ratisbonensia civitatis" PDF, 37 Seiten

Handschriften der Signaturengruppe "Ratisbonensia episcopatus et clerus" 

PDF, 89 Seiten
Handschriften aus diversen SignaturengruppenPDF, 35 Seiten
HandschriftenfragmentePDF, 7 Seiten

 

 

 

Top