Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) ist ein Service zur Nutzung wissenschaftlicher Volltextzeitschriften im Internet.

Elektronische Zeitschriften, für welche die Staatliche Bibliothek Zugriffsrechte auf die Volltexte hat, sind vollständig in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) nachgewiesen.

In die EZB werden nur wissenschaftliche Zeitschriften (sowohl kostenpflichtige, lizenzpflichtige als auch frei zugängliche) aufgenommen, die Artikel im Volltext anbieten. Der Einstieg erfolgt über eine Liste nach Fachgebieten oder eine alphabetische Liste.

Suche nach Zeitschriftenartikeln

Eine Suche nach Zeitschriftenartikeln ist über die EZB oder Regensburger Katalog nicht möglich. Hierzu müssen Fachdatenbanken oder Bibliographien konsultiert werden.

Empfehlenswert ist ein Einstieg über das Datenbank-Infosystem (u.a. Aufsatzdatenbanken z.B. ACS Publications, Blackwell Synergy, HighWire, Karger, ScienceDirect (Elsevier), Wiley InterScience).

Für Titel, die einen inhaltlich-sachlichen Bezug zu Bayern haben (Bavarica) bietet sich eine Suche über die Bayerische Bibliographie oder über die Aufsatzdatenbank des Bibliotheksverbundes Bayern an.

Nach Anmeldung im Regensburger Katalog steht Ihnen die Aufsatzdatenbank des Bibliotheksverbundes Bayern zur Verfügung (eine internationale, fachübergreifende Bibliographie, die Nachweise von über Nachweise von über 46 Millionen Zeitschriftenartikeln aus rund 21 000 Zeitschriften mit Schwerpunkt auf dem Erscheinungszeitraum 1993 bis heute enthält (Liste der ausgewerteten Zeitschriften).

Um in der Aufsatzdatenbank zu suchen, müssen Sie diese vor der Suche im Menüpunkt 'Datenbankauswahl' aktivieren.

Top